AGB

1. Allgemeines
Alle Dienstleistungen von Pajoo.eu (nachfolgend „Pajoo“ erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“). Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Dienstleistungsempfängers (nachfolgend „Nutzer“) werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, wenn Pajoo ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich (Schrift- oder Textform) zugestimmt hat.
Informationen zum Datenschutz findet der Nutzer unter www.pajoo.eu/datenschutz

2. Vertragsgegenstand und Leistungsumfang
Über die Internetseite www.pajoo.eu bietet Pajoo den Nutzern die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Kontakt mit Lackiererien bzw. Bewerbern herzustellen. Pajoo ist lediglich Vermittler zwischen den Bewerbern und Arbeitgebern.

3. Zustandekommen des Vertrags zwischen Bewerber und Arbeitgeber
Findet ein Bewerber über Pajoo einen Job und es entsteht ein Arbeitsverhältnis, so gilt der Vertrag zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer.

4. Mitwirkungspflichten des Kunden
Für die zu erbringende ordnungsgemäße Dienstleistung von Pajoo ist es erforderlich, dass der Nutzer die notwendigen Informationen, wie auf www.pajoo.eu beschrieben, angibt.

5. Kosten für den Kunden
Für den privaten Nutzer ist die Dienstleistung von Pajoo kostenlos. Für den gewerblichen Nutzer wird eine Vereinbarung über die Vergütung getroffen.

6. Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht. Gegenüber Unternehmern ist der Gerichtsstand Münster/Westfalen.
Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Stand: Juni 2020